.

reg. Perspektiven für Gymnasiasten

Seit 2012 ist das Regionalmanagement des Landkreis Tirschenreuth durch Manfred Dietrich im Elternbeirat vertreten, seit 2013 als stellv. Elternbeiratsvorsitzender.

 

Die SchülerInnen der P-Seminare entschieden sich, den Schwerpunkt auf das duale Studium legen zu wollen. Unterstützt werden sie ergänzend zur Arbeit des Regionalmanagements auch durch die Zukunftscoaches. Deshalb kann dieser laufende Prozess delegiert werden. Durch die Position im Elternbeirat ist es weiterhin möglich, Impulse zu geben bzw. Projekte anzustoßen und zu unterstützen.

 

Frau Dr. Preißner, die Geschäftsführerin des Technologie-Campus an der Hochschule Amberg-Weiden e.V., hielt am Landratsamt in Tirschenreuth bereits Vorträge, sowohl für die Kreisräte im Landkreis Tirschenreuth, als auch für interessierte BürgerInnen und SchülerInnen. Gemeinsame Aktivitäten bei ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) und den Innovationsgutscheinen wurden gestartet.

 

Das Stiftlandgymnasium wird in der neuen Förderperiode als Unterpunkt im Handlungsfeld „Bildungsregion“ ebenso wie der Technologiecampus an der Hochschule Amberg-Weiden positioniert werden.



.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler