.

Ausbildungsmessen

Folgende Ausbildungsmessen wurden durchgeführt:

 

 

16.10.2010Aussteller: 48

Ausbildungsmesse in der Realschule Kemnath

 

Besucher: ca. 3500

 

02.04.2011Aussteller: 33

Ausbildungsmesse in der Mittelschule

Waldsassen

 

Besucher: ca. 2000

 

 

15.10.2011Aussteller: 44

Ausbildungsmesse in der Mittelschule Kemnath

 

Besucher: ca. 3500

 

28.01.2012Aussteller: 43

Ausbildungsmesse in der Staatl. Realschule

im Stiftland Waldsassen

 

Besucher: ca. 2000

 

 

13.10.2012Aussteller: 56

Ausbildungsmesse in der Realschule Kemnath

 

Besucher: ca. 4000

 

23.02.2013Aussteller: 41

Ausbildungsmesse in der Mädchenrealschule

der Zisterzienserinnen in Waldsassen

 

Besucher: ca. 3000

 

 

 

Im Gespräch mit den Ausstellern und den Besuchern kristallisierte sich heraus, dass die Entscheidung, die Ausbildungsmessen in Schulen zu veranstalten, die richtige Entscheidung war. Durch die Einbeziehung von Klassenzimmern u.ä. kann der Besucherstrom entzerrt werden und die Geräuschkulisse sinkt. Dies führt, nach Meinung der Gesprächspartner, zu längeren und intensiveren Gesprächen zwischen den Ausbildungsplatzsuchenden und den Personalverantwortlichen der Unternehmen.

 

Die angestrebte Erhöhung der Ausstelleranzahl konnte nur bedingt erreicht werden, da die Messen von Anfang an gut angenommen wurden und damit bald Kapazitätsgrenzen erreicht wurden.

 

Ein neuer und interessanter Aspekt der Ausbildungsmessen zeigte sich während der Veranstaltung in der Mädchenrealschule Walsassen: Der Ausstelleranteil aus dem Bereich der Sozialwirtschaft betrug ca. 20%. Hier versuchten auch Mütter der Ausbildungsplatzsuchenden für sich selbst Informationen zum beruflichen Wiedereinstieg zu erhalten bzw. fragten sogar nach Praktikumsplätzen.

 

 

Eine Weiterführung der Ausbildungsmessen durch das Regionalmanagement Bayern erscheint weiterhin als wichtig und wird in der neuen Förderperiode als Unterpunkt im Handlungsfeld „Bildungsregion“ positioniert.



.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler