.

Themenorientierte Netzwerke

Der Erfolg des Regionalmanagements ist eng mit der Einbindung in bestehende und dem Aufbau neuer Netzwerke verbunden. Akteure netzwerken in, für und zwischen Regionen, um aus Ideen Projekte und aus  Projekten wichtige Impulse entstehen zu lassen.

 

Die Aufgabenverteilung des aktuellen Netzwerkes „Clever & Smart“ im Landkreis   Tirschenreuth sieht wie folgt aus:

 

  • Regionalmanagement Bayern für den Landkreis Tirschenreuth mit den Schwerpunkten der Vernetzung von Schule – Wirtschaft und Sozialwirtschaft durch Projekte wie Ausbildungsmessen, Schulevaluierung, etc. und den Auf- und Ausbau von Netzwerken mit Know How- und Informationstransfer, z. B. IT-Tag Nordoberpfalz

 

  • Projektanträge und –betreuung Europäischer Fischereifond durch das schon bestehende Regionalmanagement am Landratsamt Tirschenreuth

 

  • Aufbau grenzüberschreitender Kooperationen und Umsetzung grenzüberschreitender Projekte (Interreg) über das bestehende Regionalmanagement des Landratsamtes Tirschenreuth

 

  • Bewerbungen, Begleitungen und Umsetzungen von Projekten, wie z. B. MORO (Modellvorhaben der Raumordnung) oder BIRD (Bayerische Initiative Regionale Daseinsvorsorge) und Folgeprojekten, wie „Mobilität“ und „Leerstände“ über das bestehende Regionalmanagement des Landratsamtes Tirschenreuth

 

  • Stärkung des ländlichen Raumes u. a. durch touristische Infrastrukturverbesserung (z.B. durch LEADER-Projekte – durch den InitiAktivKreis Tirschenreuth e.V.)

 

  • Bürgerbeteiligung durch Bottom Up-Prozesse als Kernthema der Lokalen (LEADER) Aktionsgruppe InitiAktivKreis

 

  • Zukunftscoaches mit ihren Schwerpunkten: „Woche der Ausbildung“, Einbindung von Klein- und Kleinstunternehmen durch organisierte Schülerexkursionen im Sinne des Kennenlernens von möglichen Ausbildungsplätzen; Aufzeigen dualer Studiengänge, Identifikation ESFfähiger Projekte.

 

  • Förderung regionaler Wirtschaftsstrukturen (GA) durch WIFÖ

 

  • Existenzgründerunterstützung mit eigenem Gründerzentrum

 

  • Wirtschaftsförderung als Kooperationspartner der heimischen Wirtschaft

 

  • Touristische Entwicklung unter der Dachmarke „Oberpfälzer Wald“ incl. der regionalen Leitung durch die Tourist-Info des Landkreises Tirschenreuth

 

 

35_netzwerk_transparent.png

 

Die Vielfalt und das Know-How unserer Netzwerkpartner verdeutlicht die breite und kompetente Unterstützung, die das Regionalmanagement für das Umsetzen von Projekten erfahren hat.

 



.

xxnoxx_zaehler